Piano district

esk logo

RADU LUPU   Sonntag, 19. November 2017, 19.30 Uhr

KARL-ANDREAS KOLLY   Samstag, 9. Dezember 2017, 19.30 Uhr

ANGELA HEWITT   Donnerstag, 22. Februar 2018, 19.30 Uhr

OLIVER SCHNYDER   Samstag, 24. März 2018, 19.30 Uhr

HERZLICH WILLKOMMEN
Bereits gehen wir mit Piano District in die fünfte Spielzeit! Ihre Treue, liebes Publikum, lässt uns zuversichtlicher denn je nach vorne blicken. Dank Ihrem grossen Zuspruch darf sich unsere kleine Klavierreihe – etwas unbescheiden, zugegebenermassen –etabliert nennen. Alle unsere Pianstinnen und Pianisten sind jedes Mal voll des Lobes für die Aufmerksamkeit, Sachkundigkeit und Herzlichkeit unseres Publikums. Gerne geben wir die Komplimente an Sie weiter und sagen: Sie machen uns stolz!

Im Tätigkeitsbericht 2016 des Aargauer Kuratoriums enthüllt Tom Hellat in seinem schönen Portrait das Geheimnis der Piano-District-Atmosphäre: „Ein wenig ist es wie bei Alice im Wunderland. Nur, dass dieser Kaninchenbau-Tunnel in der Nähe des Badener Bahnhofs beginnt, hinter einer unscheinbaren Tür gegenüber einer hochragenden Möbelwerbung. Der Eingang wäre leicht zu übersehen, wüsste man nicht, dass sich dahinter wundersame Dinge zutrügen. Die Wartenden raunen es sich zu: Alte und junge Menschen hören hier klassische Musik, fernab vom steifen Konzertsaal, lässig, locker, mit Bier in der Hand und Hemd aus der Hose. Dieses Wunderland heisst Piano District.“

Wir freuen uns auf Sie, die vielversprechenden Konzerte und nicht zuletzt den Austausch mit Ihnen an der Bar. Auf Wiedersehen im Kaninchenbau der Badener Druckerei!

Wir danken unseren privaten Gönnern, dem Aargauer Kuratorium, der Stadt Baden und unseren Sponsoren herzlich für die grosszügige Unterstützung.

Mit musikalischen Grüssen,
Thomas Pfiffner und Oliver Schnyder

P.S. Sollten Sie noch nicht zu unserem Gönnerkreis zählen, erwähnen wir hier gerne ein zusätzliches Argument: der Kanton hat uns in die begehrte Liste unterstützungswürdiger Kulturprojekte aufgenommen, sodass Ihr Gönnerbeitrag steuerabzugsfähig ist. Ganz im Sinne des ergänzten Karl Valentin-Sprichwortes «Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit… und kostet Geld» würden wir uns freuen, wenn Sie sich für eine Unterstützung unseres Vereins entscheiden.

Herzlichen Dank!